Nun auch SSL verschlüsselt per https://

Google Search Console Team am 25.01.2017:

Ab Januar 2017 kennzeichnet Chrome (Version 56 und höher) Seiten, die Passwörter oder Kreditkarteninformationen erfassen, als "nicht sicher", es sei denn, die Seiten werden über HTTPS bereitgestellt.

Einige URLs beinhalten Eingabefelder für Passwörter oder Kreditkarteninformationen, die die neue Chrome-Warnung auslösen.

Die neue Warnung ist der erste Schritt eines langfristigen Plans, nach dem letztlich alle Seiten, die über das unverschlüsselte HTTP-Protokoll bereitgestellt werden, als "nicht sicher" gekennzeichnet werden sollen.

Laut Wikipedia:

Secure Sockets Layer (SSL), ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.

OK! Da wir das sowieso schon auf der Watchlist hatten, kam es jetzt direkt auf die To-do-List. Und dann haben wir das gleich mal umgesetzt, fertig – und Häkchen in die Erledigt-Checkbox:
Wir sind jetzt mit 256bit Verschlüsselung auf der sicheren Seite der Macht!

Erkennen kann man es an grünem Schloß und grünem https vor dem www.eichinger-media.de in der Browseradressleiste:
https-in-der-Browserleiste